Sauerland

Bewegen, genießen und staunen vor prächtiger Landschaftskulisse

 

Spannende Augenblicke erleben, wenn Winnetou und Old Shatterhand bei den Karl-May-Festspielen in Elspe zu neuen Abenteuern reiten. Heimat- und Handwerksgeschichte erfahren in den vielen Museen und historischen Industriedenkmälern. Ein köstliches Stück Kuchen genießen im schmucken Bauernhofcafé oder einfach mal ausgelassen feiern bei einem der bunten Stadtfeste - das Sauerland ist immer eine Reise wert.

 

Rund 5000 Quadratkilometer schwingender Landschaft, fünf Naturparks und fünf große, klare Seen locken Naturfreunde ins Sauerland, die hier die Ruhe genießen möchten oder auch mal auf Bewegung vor prächtiger Kulisse setzen. Wandern und Radfahren in den Wäldern oder auf den Uferwegen ist beliebt bei den Aktiven, die Gemütlichen unter den Ausflugsgästen hingegen entspannen im Grünen oder kreuzen auf den Personenschiffen über das Wasser. Wer Sehenswertes oder Erstaunliches sucht, wird mit Naturwundern und von Menschenhand geschaffenen Denkmälern belohnt: Tropfsteinhöhlen und imposante Felsformationen bieten außergewöhnliche Eindrücke, ehemalige Bergwerke und liebevoll erhalten Fabriken und Werkstätten, viele Museen und urige Sammlungen vermitteln Heimat- und Handwerksgeschichte in einer lebendigen Kulturlandschaft. Die Sauerländer Kleinbahn in Herscheid beispielsweise, eine historische Schmalspurbahn, transportiert ihre Fahrgäste in restaurierten Waggons und damit gut 100 Jahre zurück in die Vergangenheit eines besonderen Transportwesens in hügeliger Region. Im Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck fahren die Gäste mit der Grubenbahn gar 1,5 Kilometer in den Berg ein.

 

Schauspiel und Spektakel an der frischen Luft wird auf den Freilichtbühnen im Sauerland, in Herdringen und Hallenberg, und bei den Karl-May-Festspielen in Elspe geboten. Im Jahreslauf gibt es im Sauerland unter freiem Himmel auch immer wieder etwas zu feiern: Der August gehört dem riesigen Volksfest „Wendsche Kärmetze", mehrere hunderttausend Besucher tauchen jährlich in die quirlige Kirmes-Atmosphäre ein. Vor eindrucksvoller Kulisse wird wiederum bei der Allerheiligen-Kirmes in Soest gefeiert - Europas größter Altstadtkirmes. Und urgemütlich geht es bei den vielen Weihnachtsmärkten im Sauerland zu.
Zahlreiche Hofläden und Landcafés versorgen die Genießer mit Gaumenfreuden, Künstlerateliers und Handwerker-Stuben mit den passenden Andecken an den gelungenen Ausflug ins Sauerland. Dabei hat die Region eine solche Vielfalt zu bieten, dass ein Wiedersehen immer wieder anders, immer wieder spannend ist.
Anregungen für den nächsten Ausflug gibt die Internet-Seite www.sauerland.com.

Informationen und Unterkunftsvermittlung

Sauerland-Tourismus e. V., Bad Fredeburg

Postfach 2200

57382 Schmallenberg
Tel.: 01802. 403040 (6 ct./Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise Mobilfunk)
E-Mail:

Internet: www.sauerland.com.

 

Ansprechpartner für die Presse:

Anna Galon

Sauerland-Tourismus e. V.

Tel.: +49 (0) 2974. 969830