Oldtimer-Rallye macht Halt

Automobile Zeitreise am Flughafen

 

Erste Oldtimer-Rallye des ADAC Westfalen macht Halt am Paderborn-Lippstadt Airport


1. September 2017 - Die erste Internationale ADAC Zurich Westfalen Klassik (AZWK) macht am Samstag, 9. September am Paderborn-Lippstadt Airport Station. Bei der vom ADAC Westfalen organsierten Oldtimer-Rallye touren die historischen Fahrzeuge erstmals durch die Region.


„Die Etappe der ersten Internationalen ADAC Zurich Westfalen Klassik am Flughafen Paderborn-Lippstadt hat einen außergewöhnlichen Reiz: Wir entführen unsere Besucher sozusagen auf eine Zeitreise und machen ein Stück Mobilitätsgeschichte erlebbar, wenn automobile Oldtimer und historische Flugzeuge aufeinandertreffen", unterstreicht Bernhard P. Jühe, Vorsitzender des ADAC Westfalen und Leiter der AZWK. „Beim Flughafen Paderborn-Lippstadt möchte ich mich herzlich für seine Gastfreundschaft und die Zusammenarbeit bedanken."

 

„Wir freuen uns, dass die Oldtimer-Rallye des ADAC Westfalen bei uns am Heimathafen Station macht und darüber hinaus dazu beiträgt, die touristische Schönheit unserer Region noch bekannter zu machen", sagt Roland Hüser, Prokurist und Kaufmännischer Leiter der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.

Die Rallye startet und endet in Bad Sassendorf. Neben dem Paderborn-Lippstadt Airport steuern die Oldtimer auf der 200 Kilometer langen Route unter anderem auch den Möhnesee und die Warsteiner Montgolfiade, einem der weltweit größten Heißluftballon Wettbewerbe, an. An der gesamten Strecke sowie am Ziel- und Startpunkt ist der Eintritt frei.


 Bildnachweis: ADAC Zurich Westfalen Klassik (AZWK) - Fotograf Georg Gerleigner
zurück